OTDR

Bei der optischen Zeitbereichsreflektometrie wird ein Laserpuls in einen Lichtwellenleiter eingekoppelt und das Rückstreulicht über der Zeit gemessen.

Aus der logarithmisch aufgetragenen Rückstreuintensität können dann die Verluste von Spleißen auf der Strecke und Reflexionen von Steckern sowie auch die Dämpfung der Glasfaser (in dB/km) bestimmt werden. Das gemessene Signal besitzt eine Zeitabhängigkeit, die über die Gruppengeschwindigkeit vg in eine Ortsabhängigkeit umgerechnet werden kann. Somit kann eine ortsaufgelöste Dämpfungsmessung realisiert werden.

OTDR

OTDR

Viavi Solutions (früher bekannt als JDSU) biete 5 verschieden Platformen die mit OTDR Modulen ausgerüstet werden können. Zu dieser Vielz...
Mehr Erfahren