S185PM - Für Fasern bis 150 µm Außendurchmesser, PM und HighStrength

S185PM - Für Fasern bis 150 µm Außendurchmesser, PM und HighStrength

Die hochwertigsten faseroptischen Spleiße werden mit speziellen Maschinen im Labor durchgeführt. Hierfür bietet unser Partner Furukawa FITEL Spleißgeräte für den Laboreinsatz an. Die Spleiße mit diesen Geräten haben eine besonders geringe Dämpfung, was für medizinische Anwendungen ebenso wichtig ist wie für Hochleistungslaser bzw. Faserlaser.
Die kernzentrierenden Geräte besitzen neben den Standardprogrammen eine Vielzahl von Funktionen, die das Spleißen sehr unterschiedlicher Fasern ermöglichen. 70 Programme für die unterschiedlichsten Fasertypen und -kombinationen sind hinterlegt und werden ständig ergänzt.
Neben den vollautomatischen Programmen sind für Spezialanwendungen auch ein halbautomatischer und ein manueller Mode verfügbar. Damit lassen sich auch die ungewöhnlichsten Fasern verbinden. Das Handling der Spleißgeräte ist einfach. Sie können leicht bestückt werden, ohne dass V-Nuten getauscht werden müssten.
Durch die integrierten Drehvorrichtungen können auch nicht rotationssymmetrische Fasern reproduzierbar gespleißt werden - so zum Beispiel PMF, polarisationserhaltende Fasern. Programme für die Typen PANDA, BOW TIE, TIGER und Elliptischer Kern sind programmiert.

 
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.
 

Downloads

S185HSPM Brochure S185LDFPMLDF Brochure
Sie sind interessiert mehr über diese Lösung zu erfahren? Senden Sie uns eine Anfrage (Bitte „Anfrage-Formular“ benutzen) oder rufen Sie uns gleich an.

Anfrage mesomatic

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht – wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.  

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.